Dina Quitzau

Dina Quitzau

*04.12.1982 Neumünster / Deutschland

Über mich / Meine Geschichte / Mein Vita

Geboren und aufgewachsen in Neumünster (Deutschland), mit 18 Jahren nach Kiel übergesiedelt und mit 32 Jahren nach Israel ausgewandert.

Schon als Kind hatte ich das Glück oft in die Ferne zu reisen. Schon immer faszinierte mich der Ozean, nirgendwo fühle ich mich mehr da Heim. Seine Weite, seine Ruhe, sein Geheimnis. Die Welt ist zu groß um an einem Fleck/Ort zu bleiben/leben.

Meine früheste Kindheitserinnerung

Mein größter Ansporn zu dieser Zeit, ein Ausmalbild zu füllen ohne dabei die Linien zu übermalen. Ein Tisch, ein Stuhl, das Bild und Ich. Ein Campingplatz im Wald irgendwo in Jugoslawien 1986, ich war ca. 4 Jahre alt und füllte genau dort mein erstes Bild ohne die Linien zu übermalen. Ich stellte mir vor das Bild sei die Welt. Die unbemalten Flächen hungerten und hatten Not, sie brauchten Farbe. Ich gab sie Ihnen in Windes Eile. Meine Jugend war bunt und kreativ.

Meine Kariereleiter und zurück zum Eigentlichem

Mit 16 begann mein Weg eine parallele Spur einzunehmen, eine konventionelle Ausbildung zur milchwirtschaftlichen Laborantin. Meine Kunst glitt nach und nach in den Hintergrund. Mit 18 Jahren zog ich nach Kiel, verliess mein Elternhaus, verbrachte nach der Ausbildung 4 Jahre in der regulären Arbeitswelt.

Neue Erkenntnisse bewegten mich mit 23 Jahren zu einer weiteren Ausbildung, ich brach alles ab und wurde Medizinisch Technische Laboratoriums Assistentin, kurz MTLA. Nach dem Examen trat die Kunst zurück in mein Leben. Wie über Nacht begann ich nach ca. 6 Jahren Pause wieder mit der Malerei und arbeitet zugleich 2 Jahre als Vollzeitkraft im „Institut für Klinische Molekular Biologie“ in der Molekularbiologischen Forschung. Der Wunsch meine Kunst voll ausleben zu können war zu diesem Zeitpunkt immens, genauso der Zeitmangel für meine Kunst neben dem Vollzeitjob.

Ich wechselte meinen Arbeitgeber, ging an die Universität zum „Institut für Pharmazie“. Arbeitete 1 Jahr als Vollzeitkraft in 2 Bereichen des Institutes, neben meiner Kunst. Dann 3 Jahre nach der Wiedererwachung des Umsetzens meines kreativen Ausdruckes ging ich auf eine Halbtagsstelle, lebte 2 Jahre lang parallel meine kreative Ader aus, arrangierte Ausstellungen, Verkaufte meine ersten Werke, grandios*.

Und dann ein weiterer Wechsel in meiner Lebensgeschichte, mit 32 Jahren ging ich nach Israel. Weswegen Israel? Na, der Liebe wegen. In Israel ergaben sich neue Aufgaben. Neben der Akklimatisierung, dem Wellenreiten im Mittelmeer und dem Ausleben meiner Kunst, erlerne ich gerade den Umgang mit WordPress und gestallte meine Homepage neu.

me painting

Ich bin Dina, geprägt durch mein Leben, mein Tun, meine Reisen. Ich öffne meine Augen, spitze meine Sinne, sehe Geschichten hinter den Gegenständen, sammle Sie ein. Sammle Erinnerungen. Visualisiere Sie auf der weissen Leinwand.

Meine Werke

Sind alle Unikate und entstehen aus Inspirationen die mir im Leben begegnen; Verkörpern Momente, Emotionen und Gegebenheiten. Jedes meiner Bilder ist Ursprung einer einzelnen oder kombinierten Geschichte und steht für einen besonderen Ausdruck. Der Beginn ist meist die weiße Leinwand und eine visuelle Vorstellung. Alle Techniken die ich anwende habe ich mir selbst angeeignet, eine Förderung habe ich nie erhalten. Mein Atelier befindet sich dort wo ich mich befinde.

Für die Umsetzung der Plastik Ozean Kunst -Werke nutzte ich Plastikmüll, welchen ich am Strand auf meinen Reisen bzw. vor Ort einsammle.

Meine Kunst

Dina Quitzau

Ich will …

Zum Aufwachen bewegen
Emotionen erwecken
Neue Ausdrücke erschaffen
Denkmäler setzten

Ein Bild ist wie ein Buch
Ein festgehaltener Moment
E
in Tagebuch

Meine Memoiren

_

Lebt und steht zu Euren Leidenschaften!

Die kleine Blume in mir die nie verwelkt, neben Lola*