pfeil rechts

Anonyme Zeichner 2013

Anonyme Zeichner 2013

800 internationale Zeichnungen, zusammengestellt von Anke Becker

Anonyme Zeichner

Wo ist die Grenze zwischen Kunst und Nichtkunst? Was ist eine gute Zeichnung? Wie verändert sich das eigene Urteil, wenn man nichts über die Namen und die Herkunft der KünstlerInnen weiß? Die üblichen Regeln des Kunstmarkts werden bei Anonyme Zeichner ausgehebelt und auf den Kopf gestellt. Anonyme Zeichner ist ein von der Berliner Künstlerin Anke Becker gegründetes Ausstellungsprojekt, das seit 2006 in Berlin und andernorts mittlerweile über 8000 internationale ZeicherInnen präsentiert hat.

Der Ausstellung ging ein offener Aufruf zur Teilnahme im Internet voraus. Es gab darin keine inhaltlichen Vorgaben, die einzige formale Regel: Ausgestellt werden ausschließlich Arbeiten bis zu einem Format von maximal A3. Alter, Biographie und Herkunft der Urheber spielten bei der Auswahl keine Rolle: Aus über 2500 Einsendungen wurden 800 Zeichnungen für die Ausstellung ausgesucht, ohne dabei auf die Namen der ZeichnerInnen zu schauen. Die Anonymität der KünstlerInnen wird erst nach einem Verkauf der Arbeiten zu einem symbolischen Einheitspreis von 150€ aufgehoben.

Im Rahmen von Anonyme Zeichner werden viele einzelne Arbeiten zu einem Gesamtkunstwerk: Jeder anonyme Künstler wird Teil einer großen Installation, in der es keine Hierarchien gibt. Anonyme Zeichner ist sowohl ein Manifest gegen Vereinzelung, Konkurrenz und Monokultur auf dem Kunstmarkt, als auch eine Hommage an das unerschöpfliche Medium der Zeichnung.

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog: Farbdruck, 102 Seiten, Deutsch/Englisch, 19,50€ – mit einem Text von Daniela Dröscher.

Verkauf von Zeichnungen zum Einheitspreis von 150 Euro vor Ort oder online unter: www.anonyme-zeichner.de

Ausstellungstermine

24. April – 20. April 2013 Kunstverein Tiergarten, Galerie Nord, Berlin www.kunstverein-tiergarten.de

27. April – 18. Mai 2013 Galerie Delikatessenhaus, Leipzig www.delikatessenhaus.com

25. Mai – 9. Juni 2013 Temporary Art Centre Eindhoven, Netherlands www.tac.nu

Anmerkung von mir

Von 2500 Einsendungen wurden 800 Skizzen aussgestellt, meine Beiden eingesendeten Skizzen („Der Herr“ und „Die Dame“) waren dabei und wurden in Berlin, Leipzig und Eindhoven ausgestellt.

Von den 800 ausgestellten Skizzen erschienen ca. 1oo in dem Farbdruck Katalog, eine meiner Skizzen ‚(„Der Herr“) hat es geschafft und ist in diesem Katalog erschienen 🙂

Fotos zur Ausstellung Kunstverein Tiergarten, Galerie Nord, Berlin

folgt …

Fotos zur Ausstellung Galerie Delikatessenhaus, Leipzig

folgt …

Blättern in Projektepfeil rechts